Quarkauflauf

Quarkauflauf

Quarkauflauf ist ein sehr einfaches, süßes Gericht ohne längere Vorbereitungszeit. Das erste Mal hab ich diesen Auflauf bei Sarah kennen gelernt und dort ist er eine ganze Weile mein Lieblingsgericht gewesen (und wurde nur vom Rinderherzgulasch abgelöst 🙂 ). Traditonell hin oder her, es bleibt eine süße Speise und sollte entsprechend sparsam in unseren Speiseplan auftauchen.

Quarkauflauf
Quarkauflauf ist so einfach, man kann ihn wunderbar gemeinsam mit Kindern machen.

Zutaten für 4 Personen (mehr passt nicht in meine handelsübliche Auflaufform):

  • 1kg Quark
  • 1/2 L Milch
  • 6 Eier
  • 2 Zitronen (abgeriebene Schale)
  • 100g Rohrohrzucker

Alle Zutaten miteinander in einer Auflaufform vermengen und anschließen ca. 1 Stunde bei 180°C im Backofen backen. Der Aulauf ist fertig, wenn der Rand braun wird und die Mitte hoch geht.

Hat euch der Quarkauflauf geschmeckt? Wenn ja dann untersützt mich doch gern mit einer kleinen Spende dabei, die Webseite weiterhin zu finanzieren

.

Schokoladenpudding

Diejenigen unter euch die mir auf meinem Instagram Account folgen wissen, dass ich gestern Abend an einem Puddingrezept gebastelt habe, dass den traditionellen Ansprüchen von Weston Price entspricht.

Rezept für 2 Personen:

  • 500ml Milch (Rohmilch oder in diesem Fall ist auch pasteurisierte Milch von Weidetieren in Ordnung)
  • 2,5 EL Kartoffelstärke
  • 1 – 2 EL Honig
  • 1 EL Backkakao
  • 2 ( oder mehr) Eier

Zubereitung:

300ml Milch in einem Topf erhitzen. Die restlichen 200ml mit 2,5 EL Stärke und 1 EL Kakao verrühren und ansschließend zur erhitzten Milch dazu geben. Alles unter ständigem rühren bei mittlerer Hitze aufkochen und dann die Hitze ausschalten. Das Eigelb von 2 (oder mehr) Eiern trennen und langsam unter ständigem Rühren in die abkühlende Puddingmasse geben (Idealerweise bei ca. 80°C) . Den Honig ebenfalls unterrühren und anschließend in Schüsseln geben und kalt stellen.

Lasst mich doch gern wissen, wie euch mein Puddingrezept geschmeckt hat indem ihr einen Kommentar hinterlasst 🙂

Wenn ihr diesen Beitrag nützlich fandet, dann unterstützt mich doch gern mit einer Spende, damit die Seite erhalten bleiben kann

.